Website von: Eierstockkrebs Deutschland (GynKD e.V.)

Unsere ESK HilfeHotline ist für Sie da:
Tel.: 0800-58 925 63
So: 17-19 Uhr und Di: 08-10 Uhr

FERIEN und URLAUBSZEIT bis 15.8.22:
Wir sind weiterhin, jedoch reduziert, für Sie da! Über unsere Hotline und auch über unsere Emailadressen können Sie uns weiterhin kontaktieren!


Unsere Angebote für Sie:
    - Schnelle und unkomplizierte Hilfe über unsere Beratungs-Hotline-
    - OvarSH Selbsthilfegruppen - deutschlandweit - live und online
    - Informationen, Checklisten, Austausch, Kontakte, Hilfe und direkte Unterstützung / auch für Angehörige
    -Förderung des Austausches der Betroffeneen untereinander (Umsetzung des Selbsthilfeprinzips)
    - Drei Bundes-Online Gruppen für mehr Informationen - auf Facebook, Instagram und via Whatsapp/Zoom
    - Meet the Expert-Runden für mehr Informationen und indiv. Fragenklärung
    - Infofilme und Vorträge auf unserem YouTube Kanal
    - Fundierte Informationen zu ESK - hier auf dieser Website zu allen Stadien der Erkrankung
    -plus zu weiteren Themen rund um ESK / lesbar und zum download
    - verschiedene Projekte für mehr Awareness zu ESK



    Unsere BUNDES-ONLINE Selbsthilfegruppen:
    Treffen 1x im Monat - via ZOOM - Anmeldung und VorabEmail erbeten!



    Süd/Ost - Bayern, BaWü, Hessen, Thüringen, Sachsen - jd 3. Montag im Monat - 19.00 / Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Nord/Ost - SH, MV, NDS, ST, BB, HB, HH und Berlin - 18 Uhr - Kontakt und Termine bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    West - NRW, SL, RP - Anmeldung, Termine und Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Sie finden unsere "LIVE" bundesweiten ESK-OvarSH-Selbsthilfegruppen in :
    Kiel, Neumünster, Hamburg, Hannover, Fulda, Münster, Essen, Köln/Bonn/Düsseldorf, Tübingen, Saarbrücken/Völklingen und München, eine ONLINE-Gruppe für An- und Zugehörige, sowie 3 Gruppen auf Facebook -



    UNSER WISSENS-FORMAT: "ESK-MEET THE EXPERT©" :



    Unsere BUNDESWEITE ESK INFOSTUNDE findet 1x im Monat mit einem medizinischen Experten statt !!
    Denn wir wollen, dass Sie bestens zu ESK und rund um ESK informiert sind und durch fundierte Informationen kluge Entscheidungen für sich selbst und für Ihre Therapie treffen können !
    Jede Frau aus jedem Bundesland ist HERZLICH Willkommen!


    Juni:
    Meet the Expert Termin:
    29. Juni / Uhrzeit 18.30 Uhr
    Thema: Sozialberatung Teil 2 / Krankengeld, Erwerbsminderung und vieles mehr...!! - Referentin: Heike Kowitz
    Direkte Anmeldung und Fragenzusendung bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link von uns







    Unsere neuen: Letze Hilfe Kurse - Am Ende wissen, wie es geht!

    Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos,
    denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
    Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an.
    In diesen Letzte Hilfe Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.

    Kleines 1×1 der Sterbebegleitung
    Wir vermitteln Basiswissen und Orientierungen und einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

    Hier die Termine und
    weiterführende Informationen
    zu den Kursen und unseren neuen Partnern
    :

    Kurs 1 : 24. September 2022 / 09:00 - 13:00
    Kurs 2: 22. Oktober 2022 / 17:30 - 21:00
    Änderungen vorbehalten
    Onlinekurs
    4x 45 Minuten
    25,00 Euro Teilnahmegbühr
    Zertifikat
    Wir senden Ihnen nach Anmeldung die notwendigen Informationen zu

    Kontakt und Anmeldung bitte bei Frau Kathriner:
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Tel: 01782069156
    Kursleiter*innen Ulrike Kathriner und Heike Abels-Kowitz
    Teilnahme-Voraussetzung ist Zoom und eine Kamara am Computer.



    WELT-EIERSTOCKKREBS-TAG (WET) 2022
    - in Kiel LIVE - und in Berlin ONLINE! -




    Am 7.5.22 fand der WELT-Eierstockkrebs-Tag erstmalig in Kiel, - in Zusammenarbeit mit dem Städtischen KH LIVE statt.
    Und am 8.5.22 wurde der WET - online - von der Dt.Stiftung ESK organisiert.
    Die Veranstaltung kann hier nachhaltig "on demand" aufgerufen werden.
    Gemeinsam haben wir ein tolles und vielfältiges Programm in Kiel und Berlin
    rund um das Thema ESK, Ernährung, Kochen und Lebensqualität, sowie Sport und Bewegung initiert. Beide Veranstaltungen waren wieder ein voller Erfolg uns super wichtig und haben das Thema ESK weiter in die Welt getragen. Danke an alle Unterstützer, danke an die vielen tollen TeilnehmerInnen, danke an die Experten!! Nächstes Jahr am 8. Mai geht es weiter.. !



    Unser wunderbares WISSENS-Wendebooklet:




    Von Ärzten für Ärzte und von Patientinnen für Patientinnen geschrieben und ESK verständlich erklärt
    Awareness: Für frühzeitigere Erkennung der Erkrankung und mehr Wissen zu Behandlung und Therapien - für beide Gruppen.
    Sie können unsere Booklets als "Hardcover" zum Verteilen, Auslegen und Weitergeben bei uns bestellen, wir senden Ihnen die Booklets dann direkt zu!
    Bestellungsanfragen bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Hier der Link zum Herunterladen:
    https://www.eskd.de/images/pdf/aktualisierte_ESK-Wendebooklet ESK.pdf



    HIER DIE NEUE ÜBERARBEITETE VERSION DER ESK LEITLINIE.
    Besonders interessant der Teil zur Nachsorge:
    Hier der Link: https://www.eskd.de/images/pdf/aktualisierte_ESK-LL_2021_Nachsorge.pdf



    Was Sind Kompetenzzentren?
    Warum sind sie jetzt wichtig und was unterscheidet sie?
    Informationen hierzu finden Sie HIER !



    Fundierte und aktuelle TherapieEmpfehlung ESK - State of the Art - mit Prof. Dr. Mahner
    - als gut verständliches Filminterview / Abrufbar "on Demand" - MammaMia Patientenkongress 2022 - HIER -





    Achtung: Der Onkolotsen-Kurs OL 6.0 / 2022 ist frei geschaltet.
    Anmeldungen können noch angenommen werden.
    Da das Jahr 2022 leider coronastark startete, findet der OL 6.0 nun ONLINE statt (laut Beschluss vom 4.1.22).
    Alle weiteren Informationen finden Sie: HIER


    Informationen zu unseren Projekten:
    -Bundestreffen ESK 2022;
    -Qualifizierung Onkolotse 6.0
    -Aktion: Grüne Socke;
    -Lebensbox/Abschiedsknigge
    -Chor "Jetzt oder Nie!",
    ..finden Sie oben unter dem Reiter "Verein GynkD"!



    A K T U E L L E S

    AWARENESS, AWARENESS, AWARENESS !



    Wir sind stolz, dass Dr. Wimmer in Zusammenarbeit mit Eierstockkrebs Deutschland einen AWARENESS-Film zu Eierstockkrebs,
    deren unspezifischen Sympthome, Erkennung und Behandlung, gedreht hat!!
    Eines seiner Anliegen: AUCH die wichtige Arbeit der Selbsthilfe insgesamt hervorzuheben und zu stärken!!
    Wir danken zutiefst für diese Unterstützung und freuen uns sehr über diesen wichtigen Film sowie über die Zusammenarbeit mit Dr. WIMMER!!!
    Hier gehts zum VIDEO !







Das Thema Eierstockkrebs bei der NDR Sendung VISITE vom 1.2.22 - mit A. Krull und Infos rund um die Erkrankung,
verständlich und mutmachend dargestellt - finden Sie HIER



Ausbildung für Pflegepersonal ESK - Die Masterclass OCCE:
Erstmalig bieten Eierstockkrebs Deutschland und die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs eine interprofessionelle Ausbildung an – speziell für onkologisches Pflegepersonal aus gynäkologisch- onkologischen Krebszentren, aus niedergelassenen Schwerpunktpraxen für Onkologie sowie weiteren in der Onkologie tätigem Fachpersonal wie bspw. Studynurses.
Die Masterclass OCCE dient dem Austausch zwischen den einzelnen Berufsgruppen, z. B. durch Erfahrungsaustausch mit gynäkologischen Tumorerkrankungen wie Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs und Besuche auf verschiedenen Stationen. Ziel ist es, Betroffenen eine ganzheitliche, individuelle Betreuung anzubieten.
.



Weitere Infos zur Masterclass OCCE findet ihr HIER !



ESKD macht mit - Die Studie: KORE INNOVATION
ESKD macht mit und ist ein wichtiger Teil der Studie ! In Zusammenarbeit mit dem Klinikum Essen-Mitte, der Techniker Krankenkasse, der Charité und Eierstockkrebs Deutschland wurde ein neues Behandlungsprogramm für Frauen mit Eierstockkrebs entwickelt: Die KORE INNOVATION Studie!



Was ist das für ein Behandlungsprogramm?
Es handelt sich um ein strukturiertes Versorgungsprogramm zur Vorbereitung auf Operation, Nachsorge und optimierte Erholung nach der großen Operation mit dem Ziel, den Gesundheits- und Fitnesszustand schneller zu verbessern und Komplikationen zu verringern. Dabei übernehmen sog. KORE-Nurses die pflegerische Betreuung und Begleitung der Patientinnen.

Wer kann daran teilnehmen?
Eine Teilnahme ist bundesweit für Frauen mit Verdacht auf, bzw. gesicherter Diagnose eines Eierstock-, Eileiter- oder Bauchfellkrebs und geplanter operativer Therapie oder nach Wiederauftreten eines Eierstock-, Eileiter- oder Bauchfellkrebs und einer geplanten operativen Therapie. Die Therapie wird nur an den beiden Kliniken in Essen/Huyssenstift und Berlin/Charite durchgeführt.

Welche Vorteile haben Teilnehmerinnen?
Ganzheitliche Betreuung sowie Gespräche durch verschiedenste Fachrichtungen. Versorgung nach neuesten Erkenntnissen der Forschung, Fitnesstracker zur Aufzeichnung der eigenen Aktivität, Reduktion der Belastung durch einen verbesserten Ablauf, Betreuung und Gespräche auch mit ESKD/Andrea Krull und weiteren Nurses, Psychoonkologen/Coaches - für eine bessere Verarbeitung der Erkrankung.

Alle weitere Informationen findet ihr HIER: und HIER !



ZEITLOS: - UNSER Y O U T U B E - K A N A L !
Unsere "Meet the Expert-Vortragsrunden" werden gefilmt und wir stellen diese auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung. HIER bereit!

Unser neuer Vorstand 2021-23 wurde von der MV gewählt!
Wir sind sehr sehr glücklich darüber, mit einem sehr gut aufgestellten Team in die nächsten zwei Jahre zu gehen
und viele Ideen und Projekte gemeinsam und mit viel Know-How umzusetzen!
Schauen Sie doch mal unter den Reiter: "Vorstand" und lesen Sie, wer dazu gekommen ist...

Andrea Krull wurde am 10.3.20 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet! Was für eine EHRE!!! Alle weiteren Infos: HIER

WIR HABEN ES GESCHAFFT ! Wir sind stolz darauf als eine der 25 BESTEN INITIATIVEN in DEUTSCHLAND ausgezeichnet worden zu sein!
"Startsocial e.V." steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel und hat uns 2020 zu den 25 B E S T E N gezählt !





HART AN DER GRENZE !



Sind Sie daran interessiert wie es uns geht?

Daran, was wir für Probleme, Sorgen, Vorgaben und Stress/Druck haben - und immer wieder von vielen Seiten bekommen?

GUTES, ehrliches - und, wie bei uns - fundiertes Ehrenamt muss dringend aufgewertet, vereinfacht und besser unterstützt - aber vor allem entlastet werden!!!

Lesen Sie bitte diese Broschüre, schauen Sie auch einmal auf unsere Seite der Medaille und helfen / unterstützen Sie uns, damit es endlich auch in der Öffentlichkeit und politisch für uns Ehrenamtler besser wird...

Wir wären SEHR dankbar!

https://Hart-an-der-Grenze.pdf



Wollen Sie uns unterstützen und helfen?
Wir freuen uns sehr über Ihre Spende oder Ihre Mitgliedschaft bei uns!
Bitte schauen Sie HIER !

Schön, dass Sie uns hier besuchen!

Auf dieser Website finden Sie hilfreiche und FUNDIERTE Informationen zu der Erkrankung Eierstockkrebs..und ab März/April 2022 - auch auf unserer neu definierten Website - zusätzliche Informationen zu allen anderen gynäkologischen Krebserkrankungen, damit diese Frauen auch eine "Stimme" bekommen und eine zusätzliche, kompakte Infoplattform haben.

Sie finden auf dieser Website Informationen zu Eierstockkrebs und unseren vielfältigen Partnern, sowie zu unseren Projekten, unserem "Meet the Expert"-Angebot, unseren bundesweiten Eierstockkrebs-OvarSH-Selbsthilfegruppen und zu unseren medizinischen Unterstützern und Kompetenzzentren/Kooperationskliniken!


Schauen Sie sich ruhig um und informieren Sie sich ausgiebig zu ESK und dem Verein!

Wir freuen uns, dass Sie zu uns gefunden haben!






Der Verein/Verband Gynäkologische Krebserkrankungen Deutschland e.V./Schwerpunkt Eierstockkrebs

Wir möchten Sie auf dieser Eierstockkrebs-Website umfassend zu ESK informieren und Ihnen helfen sich fundiertes Wissen zu der Erkrankung Eierstockkrebs anzueignen; wir wollen Ihnen Wege zeigen, die aus der Uninformiertheit und dem Schreck herausführen und Sie zwingend auf kompetente Zentren für ESK hinweisen. Wir sehen unsere Aufgabe besonders darin, Ihnen umfassende Informationen und konkrete Hilfe/Kontakte zu weiteren Informationen zu vermitteln und dadurch Ihre Ängste und Sorgen abzubauen und Sie zu einem selbstbestimmten und vorausschauenden Handeln zu animieren. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch über unsere HilfeHotline für Gespräche und Hilfe zur Verfügung.

Unsere Informationen orientieren sich immer am jeweiligen neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnisstand. Das erforderliche Fachwissen beziehen wir aus der engen Zusammenarbeit mit unseren ärztlichen und therapeutischen Kooperations- und Verbandspartnern - sowie den deutschlandweiten Kompetenzzentren für ESK - mit denen wir selbstverständlich eng zusammen arbeiten und sehr gut vernetzt sind!

Eine gute und verständliche Informationsgabe zum Thema Eierstockkrebs liegt uns sehr am Herzen. Wir möchten fundierte und multimediale Informationen zu der Erkrankung Eierstockkrebs weiträumig und bundesweit zur Verfügung stellen und zudem in der Öffentlichkeit verbreiten, sowie eindringlich auf Eierstockkrebs spezialisierte und zertifizierte Krankenhäuser, sowie auf spezialisierte Ärzte und Eierstockkrebs-KompetenzZentren, hinweisen! ! !

Denn dieses kann für Sie (über)lebenswichtig sein!

Desweiteren stellen wir Ihnen zusätzlich Informationen einer gesamtheitlichen Therapieform zur Verfügung und helfen Ihnen gerne zum Thema NEBENWIRKUNGEN weiter.

Wir sehen nicht nur die Erkrankung Eierstockkrebs als eine Krankheit, die langfristig einer sehr guten und UMFASSENDEN, sowie kompetenten und ZUGEWANDTEN, lebenslangen Begleitung und Behandlung bedarf, sondern sehen diesen Bedarf auch bei allen weiteren gynäkologischen Krebserkrankungen.

Alle Tätigkeiten werden von uns ehrenamtlich geleistet. Aber genau diesen Punkt möchten und müssen wir dringend ändern, um endlich noch professioneller zu arbeiten!

Wir versichern, auf dieser Grundlage richten wir unsere Arbeit verantwortungsbewusst, reflektiert und zugewandt aus.

Unsere Ziele



Um unsere Ziele zu erreichen und Patientinnen zu unterstützen und zu stärken, sowie ein öffentliches Bewusstsein zu allererst zu der Erkrankung Eierstockkrebs - aber auch zu den anderen gynäkologischen Krebserkrankungen zu erwirken, brauchen wir dringend vielfältige und ganz unterschiedliche Hilfe, PartnerInnen, HelferInnen, Gelder und Impulse.

Wir unterstützen eine unabhängige, medizinische Forschung und engagieren uns für eine bessere Verknüpfung von Institutionen/Verbänden und Medizinern untereinander zum Wohle der Patientinnen.

Außerdem setzen wir uns stark für einen offenen und zugewandten und professionellen Dialog zwischen Patientinnen und Ärzten ein, indem wir Informationsveranstaltungen (Bundestreffen ESK / 1x jährlich und "Meet the Expert" Treffen) für beide Gruppen, Ärzte und Patientinnen-/Angehörige, begleiten und/oder diese ausrichten und/oder initiieren, sowie seit 2018 aktiv und zertifiziert Onkolotsen ausbilden.

Wir fördern und unterstützen Gründungen neuer ESK-Selbsthilfegruppen, zum Beispiel in Ihrer Stadt - damit sich Frauen auch in Ihrer Nähe und in ganz Deutschland auszutauschen können, wichtige Informationen über unser Netzwerk erhalten und den immensen Wissens-, Rede- und Informationsbedarf zu ihrer Erkrankung decken können. Zudem fördern wir den Austausch der Betroffeneen untereinander (Umsetzung des Selbsthilfeprinzips)durch unsere SHGs, den Bundestreffen und vielen weiteren Projekten für Frauen mit gyn.onkl. Erkrankungen.

Um unsere Ziele zu erreichen und Patientinnen zu unterstützen, sowie ein öffentliches Bewusstsein zu erwirken, brauchen wir jedoch dringend weitere vielfältige und ganz unterschiedliche Hilfe von Patientinnen, Angehörigen, PartnerInnen und HelferInnen - sowie Gelder und Impulse.

Daher suchen wir dringend Menschen, die auch uns helfen: Zum Beispiel durch Beitritt in unseren Verein oder durch aktive Mitarbeit bei uns, durch fachliches Know-How, Sponsoring und/oder durch (Kondulenz)Spenden.



In Zukunft sind wir eine bundesweite Interessengemeinschaft/Verband für ALLE gynäkologischen Unterleibs-Krebserkrankungen, mit Schwerpunkt Eierstockkrebs !




Wir möchten langfristig und in Zukunft eine bundesweite Interessengemeinschaft/Verband für ALLE gynäkologischen Unterleibs-Krebserkrankungen, mit Schwerpunkt Eierstockkrebs, sein und haben uns deshalb umbenannt in: Gynäkologische Krebserkrankungen Deutschland e.V. / Schwerpunkt Eierstockkrebs, um auch Frauen mit anderen gyn.-onkologischen Krebserkrankungen zu helfen und von Patientenseite zu unterstützen, denn auch diese Frauen haben keine Patientenvertretung und kaum eine Stimme für ihre Belange und Bedürfnisse.

Unser erster Schritt ist deswegen fundierte und aktuelle Informationen zu allen Unterleibskrebserkrankungen auf unser neuen und bald erscheinenden Website bereit zu stellen und dort lesbar zu machen. Eierstockkrebs Deutschland bleibt so bestehen, wie es ist - und bleibt unser absoluter Schwerpunkt!

In Bezug auf unsere Erweiterung brauchen wir verschiedenste Kooperationen mit Kliniken, anderen Vereinen und Verbänden, Patienteninitiativen, verschiedenste Selbsthilfegruppen und Firmen und Unternehmen, die das gleiche Ziel wie wir haben und uns zum Beispiel mit ihrem Know-How unterstützen und sich mit uns verbinden/kooperieren, damit wir eine STARKE und HÖRBARE Stimme in ganz Deutschland zu gyn.- onkologischen Krebserkrankungen werden, aber auch zugleich in den öffentlichen und politischen Gremien und Arbeitsgruppen gehört und gesehen werden, um so und auf gyn. Krebserkrankungen und deren Frauenbedürfnisse aufmerksam machen!!

Was ist ein Verband/Interessengemeinschaft genau?

Verbände bündeln das Wissen der einzelnen Mitglieder zur Erreichung gemeinsamer Ziel- oder Wertvorstellungen. Man unterscheidet mannigfaltige Erscheinungsweisen von Verbänden. Wirtschafts-, Berufs- und Wissenschaftsverbände, Kultur- und Sportverbände, Sozial und Wohlfahrtsverbände – auch politische Parteien und Gewerkschaften, Kammern und Schutzverbände (GEMA, Güteschutzvereine etc.) zählen als Verbände dazu.

Helfen Sie uns eine gute, fundierte und umfangreiche - sowie vielfältige und STARKE Interessengemeinschaft für Patientinnen mit gynäkologische Krebserkrankungen aufzubauen! Nur zusammen bekommen wir eine starke Stimme und werden in Medizin/Politik gehört und können somit vielen Frauen umfangreich und passgenau helfen und unsere Bedürfnisse und Belange sichtbar machen!

Machen Sie mit?
Dann kontaktieren Sie uns bitte!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Ihre Ideen !

Nehmen und geben Sie..



Haben unsere Inhalte Ihnen geholfen? Werden Sie Mitglied und/oder Unterstützer bei uns und zeigen Sie sich erkenntlich für unsere fundierte und ehrenamtliche Arbeit, die wir Ihnen bieten sowie für die kostenlose Bereitstellung unserer hochwertigen und ehrenamtlich zusammengestellten Informationen!


Bitte eintreten! Unser Beitrittsformular ..


Mitglied werden

Rechtliches / Wichtig: Alle Informationen auf dieser Website ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte.
  • Malyrarirag
  • Lang Grossa
  • Auszeit Fuer Die Seele
  • Eierstockkrebs
  • Mitglied Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppe
  • Fek
  • Uksh
  • Hpvsh
  • Lmu
  • Selbsthilfe Neumünster
  • Greensocks
  • Imagyn
  • Brustkrebs
  • Medizinisches Praxisnetz
  • Staedtisches Krankenhaus Kiel
  • Albertinen Krankenhaus
  • Kem
  • Charite
  • Paracelsus Kliniken
  • Yes We Can
  • Noggo
  • Universitaets Klinikum Tuebingen
  • Onkolotse Schleswig-Holstein
  • Frauenklinik Universitaetsklinikum Thueringen
  • Proonco
  • Centrum Fuer Integrierte Onkologie
  • Deutsche Stiftung Eierstockkrebs
  • Glaserei Mllenbach
  • Frauenselbsthilfe Nach Krebs
  • Mhh
  • St Elisabeth Gruppe
  • Ovarcome
  • Petrangle
  • Uvsd
  • Krh Klinikum Siloah
  • Mitglied Im Netzwerk
  • Universitaetsklinikum Tuebingen
  • Vivantes
  • Loto
  • Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Neumünster
  • Strick Schaefchen
  • Shinealight
  • Yogakasha
  • Autobuehne Neumuenster
  • Wolldackel
  • Anke Hase
  • Recover Your Smile
  • Wuenschewagen
  • Asaco
  • Ernst Von Bergamnn Klinikum
  • UFK RGB C1 L1 Standard
  • Segeberger Kliniken
  • Ovar Center
  • Suomen
  • Universitaets Klinikum Jena
  • Kui
  • Kankenhaus Jerusalem
  • Gruene Socken
  • World Ovarian Cancer Day
  • Spital Thurgau
  • Stricksocken Fuer Rheinberg
  • Mamma Mia Eierstockkrebsmagazin
  • Fluegelbruch
  • Hospiz Initiative
  • Europaeische Kuenstlergilde
  • Uke
  • Saechsische Krebshilfe
  • Diakonie Altholstein
  • Esmo
  • Brca
  • Ovarian Cancer Action
  • Engage
  • Startsocial hilfe für helfer
  • Gesundheit Nord Klinikverband Bremen
  • World Ovarian Cancer Coalition
  • Esg
  • Novitas Bkk
  • Amazon Smile
  • Aviso
  • Marien Kliniken
  • Ovar Shg
  • Pallio

    Social Media

    Hier erreichen Sie den Verein

    Besucher- und Postadresse:
    Gynäkologische Krebserkrankungen Deutschland e.V.
    -Schwerpunkt Eierstockkrebs-
    Wrangelstr. 12
    24539 Neumünster

    Kontakt

    Tel.: 0800 - 58 925 63
    E-Mail: info@eskd.de

    www.eierstockkrebs-deutschland.de oder
    www.eierstockkrebsdeutschland.de oder www.eskd.de