Dritter Onkolotsen-Qualifizierungskurs startet im Mai 2020 !


Das erfolgreiche Projekt "Onkolotse" der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. startete 2018 erstmals in Neumünster und soll 2020 zum dritten Mal angeboten werden!

Der Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. freut sich sehr diesen hochwertigen Qualifizierungskurs - in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. - in Schleswig Holstein anzubieten und durch qualifizierte und hochwertig ausgebildete Onkolotsen die Situaltion für krebskranke Menschen nachhaltig zu verbessern!

Alle weiteren, detaillierten Informationen zu der Qualifizierung "Onkolotse" Bewerbungsvoraussetzungen etc. erhalten Sie bei und durch Frau Filippig.


Für Interessenten der Ausbildung 2020:
Wir freuen uns über viele weitere interessierte Teilnehmer und geben gerne auch telefonisch Auskunft zu den Voraussetzungen und den Inhalten des Qualifizierungskurses.

Bitte kontaktieren Sie hierzu unsere "Onkolotsenbeauftragte EskD/SH":

Ulrike Filippig
Praxis Ostholstein Onkologie
Mühlenkamp 5
23758 Oldenburg

Mobil. 0162 89 62 418
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Welt am Sonntag über Onkolotsen
190203 Welt am Sonntag_stark wie zwei.pdf[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]

Links/Artikel/Presse zu den von uns ausgebildeten Onkolotsen:
https://medizin-aspekte.de/105757-onkolotse-uebernimmt-in-hamburg-das-ruder/

https://www.abendblatt.de/hamburg/article216335401/Onkolotsin-hilft-durch-die-Untiefen-einer-Krebserkrankung.html?fbclid=IwAR3TpFAF1thRIt98G02xEmtFkWv8ivE96-gyCqxJ9qjU9JLup4JY2oWtH1g

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100969/Universitaetsklinik-Hamburg-Eppendorf-startet-Onkolotsen-Programm?fbclid=IwAR3nt6DOFjatoqCfD48R8vD8G5INcMV4R0iXUgQiOMlNegCG8x3fxLMqC-Q

https://www.fehmarn24.de/fehmarn/segel-anders-setzen-11255608.html?fbclid=IwAR23C0ib8fY0i7aqF5n_Oit7ROezLqpppIjmXdBLsL6S2eK3_dDsBB0qWeI

https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/brustkrebs/brustkrebsportal-onkolotse-55184996.bild.html

Weitere Artikel zu der Wichtigkeit der Onkolotsen:
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/es-geht-um-existentielle-fragen-optimismus-als-kampfansage-als-onkolotsin-hilft-alexandra-krebspatienten-im-alltag_id_10324943.html

https://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/versorgungsforschung/article/923264/onko-lotsen-orientierung-krebspatienten.html

https://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/onkolotsen-navigieren-durch-den-info-dschungel-id19724551.html

24.11.18 / Hilfe und Beratung bei Krebs -

Von Hamburg bis Flensburg
Acht frisch zertifizierte Onkolotsen wurden am 24.11.18 von der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. und dem Verein Eierstockkrebs Deutschland, sowie dem Medizinischen Praxisnetz Neumünster mit großem Lob verabschiedet und stehen teilweise ab sofort onkologischen Patienten und deren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Selbstverständlich - und besonders auch den Frauen mit Eierstockkrebs!

Die Organisatoren des Qualifizierungskurs „Onkolotse SH“ und der Veranstalter sind mächtig stolz auf die, aus vielen Teilen Schleswig Holstein kommenden Onkolotsen und freuen sich, bald flächendeckend, etwas für onkologische Patienten in SH tun zu können - und damit die Situation für Betroffene durch schnelle Hilfe und hochwertige Beratung passgenau und ganz unbürokratisch zu verbessern!

Die Onkolotsen haben insgesamt 130 Stunden zu ganz verschiedenen Themen gepaukt und sich fortgebildet und können offiziell in Schleswig Holstein - Patienten während ihrer Erkrankung begleiten und unterstützen - und damit „letztendlich auch niedergelassene Ärzte/Onkologen entlasten!“, so Andrea Krull, - 1. Vorsitzende des Vereins Eierstockkrebs Deutschland e.V. und inzwischen zusätzlich zum Onkolotsen - auch Trainerin/Organisatorin der Qualifizierungskurse OL in Schleswig Holstein/Neumünster.

Weitere Infos auch unter:
www.onkolotse.de (Reiter „Schleswig-Holstein“)

News zu NEUMÜNSTER:
Neues Neumünster-Onkolotsen Team des MPN:
Dagmar Schiller und Heike Imbeck

Für Neumünster und auch für den Verein EskD stehen onkologischen Patienten/Angehörigen zwei frisch zertifizierte Onkolotsinnen zur Verfügung.

Sie beraten selbstverständlich auch Frauen mit ESK!

Frau Schiller und Frau Imbeck, die zusätzlich ausgebildete Krankenschwestern sind, punkten mit viel zusätzlichem Wissen rund um medizinische Abläufe und verfügen über ein großes Wissen zu Pflegefragen.

Ihre Tätigkeiten sind:
  • Behutsames Lotsen durch das komplexe Gesundheitssystem und seine Abläufe
  • Sachliche Informationen über PatientInnenrechte, Sozialangelegenheiten und Krankenkassenleistungen
  • „Übersetzung“ von Befunden und Arztberichten in patientInnenfreundliche Sprache
  • Ganzheitliche Stärkung der PatientInnen für einen souveränen eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung
  • Unkomplizierter, direkter und zuverlässiger Beistand für onkologische PatientInnen
  • Persönliche Betreuung und Coaching für KrebspatientInnen und ihre Angehörigen

Kontakt zu Frau Schiller und Frau Imbeck erhalten Sie über:
Praxisnetz NMS
(Frau Holling/Haart 19a / Tel. 04321-6959420)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direkte Gespräche finden nach Terminabsprache in den Räumen des Vereins Eierstockkrebs Deutschland e.V., Haart 19a, 24534 Neumünster - (Praxisnetz-Neumünster) statt.

Vier Onkolotsen in SH sind für Sie sofort bereit:

Neumünster:
Dagmar Schiller und Heike Imbeck
Neumünster/Kiel/Segeberg und SH-Mitte
Tel.: 0800/58 925 63 oder 04321-6959420
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ulrike Filippig
Fehmarn und Kreis Ostholstein
0162-8962418
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Gabriele Schulze
Flensburg / Großraum: Nord-Schleswig-Holstein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Krebskompass Flensburg e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.0461-503 26 18

Informationen zu der Arbeit von Onkolotsen:

Onkolotsen sind AnsprechpartnerInnen, für alle an Krebs erkrankte PatientInnen, sowie für deren Angehörige. Sie betreuen PatientInnen und Angehörige, informieren und helfen durch die vielen Fragen ihrer Erkrankung und lotsen Betroffene und Angehörige durch das komplexe Gesundheitssystem und dessen Abläufe.

Onkolotsen stehen der/dem onkologischen PatientIn und deren Angehörigen zuverlässig und direkt bei allen Fragen und Belangen zu ihrer Erkrankung und deren vielfältigen Folgen zur Verfügung und helfen PatientInnen so, sich besser mit der neuen Lebenssituation zurecht zu finden.

Von Onkolotsen betreute PatientInnen werden zudem über ihre PatientInnenrechte informiert und können so besser als eigenverantwortliche PartnerInnen im Prozess ihrer eigenen Therapie und Krankheitsbewältigung agieren und mitentscheiden - und somit das eigene Leben, mit und nach Krebs, deutlich sicherer meistern.

Für onkologische PatientInnen bedeutet dies, dass sie weiterführende Informationen zu ihrer Erkrankung zusätzlich durch Onkolotsen erhalten können und darüber hinaus über Ernährungsfragen und alle weiteren, ganz individuellen Fragen und Belange, rund um das Thema Krebs, informiert und betreut werden. Fragen zu Befunden, Arztberichten, Sozialangelegenheiten und Krankenkassenleistungen können selbstverständlich auch mit dem Onkolotsen besprochen und geklärt werden.



Hier erreichen Sie den Verein

Besucher- und Postadresse:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
Wrangelstr. 12
24539 Neumünster

Tel.: 0800 - 58 925 63

E-Mail: info@eskd.de

www.eierstockkrebs-deutschland.de oder
www.eierstockkrebsdeutschland.de oder www.eskd.de

Unsere telefonischen Sprechzeiten

Montag
12.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Donnerstag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 
Falls wir einmal nicht sofort erreichbar sind, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf unseren AB oder kontaktieren Sie uns gerne jederzeit per Mail über unser Kontaktformular!
 
Wir rufen Sie zurück!

SOCIAL-MEDIA